8. Dezember 2008
nach admin
Keine Kommentare

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO)
Immer mehr Menschen besorgen sich Informationen im Internet. Und immer mehr Informationen von immer mehr Unternehmen werden im Internet veröffentlicht. Damit Ihre Website gefunden wird, muss der Internetsurfer entweder Ihre Seite kennen oder Ihre Seite muss optimiert auf die Suche des Internetsurfers abgestimmt sein.

Wir erstellen Websites so, dass sie auch im Internet gefunden werden, optimiert nach Ihren Suchbegriffen und optimiert für die bekannten Suchmaschinen von Heute. Dabei berücksichtigen wir immer den Wunsch Ihres Kunden nach einer klaren Navigation und den Wunsch Informationen zu finden. Bei jeder Suchmaschinenoptimierung muss Ihr Kunde im Mittelpunkt bleiben.

Doch sollte das Engagement nicht mit der einmalige Erstellung der Website enden. Die Techniken der Suchmaschinen verändern sich permanent. Und sicher ändern auch Sie ab und zu Ihre Produkte und Informationen. Und Sie wollen auch mit diesen neuen Produkten und Informationen wieder gefunden werden.

Suchmaschinenoptimierung ist ein fortlaufender Prozess. Wir überwachen auf Wunsch Ihre Website, prüfen auf welchen Positionen in den Suchmaschinen Ihre wichtigsten Begriffe gefunden werden, greifen ein wenn sich das Ergebnis verschlechtert und dokumentieren monatlich die Ergebnisse.

Fachbegriffe:
Wir möchten Ihnen helfen gefunden zu werden. Wenn Ihnen das jedoch zu einfach ist, haben wir hier noch ein paar Fachbegriffe erläutert.

SEO: = S.E.O. = Search Engine Optimizing.

PageRank: Von google patentiertes Verfahren um die grundsätzliche Wertigkeit einer Website im Vergleich zu den anderen 8 Milliarden Websites zu bestimmen, bzw. diese Information in Form einer Skala darzustellen.

Crawler (Webcrawler, Spider, Bot): Ein Computerprogramm welches nach den Regeln seines Programmierers permanent das Internet „durchsucht“ und gefundene Webseiten dokumentiert. Dabei können Crawler unterschiedliche Aufgaben erfüllen, unterschiedlich suchen und unterschiedliche Informationen erfassen und verarbeiten.

Meta-Tags: Teile der programmierten Website mit der Aufgabe, den Crawlern Informationen zur Verfügung zu stellen, z.B. über den Inhalt der Webseite.

SERP: = S.E.R.P. = Search Engine Result Page.
Wenn Sie einen Begriff in einer Suchmaschinen eingeben erhalten Sie eine Ergebnisseite, mit gefundenen Treffern. Dies ist die SuchmaschinenErgebnisSeite (englisch : SERP). Mehr nicht.

Off-Site-Optimierung Optimierung der nicht-auf-der-website-zu-sehenden-informationen. Sprich: Optimierung der Meta-Tags (s.o.).

CSOPO = continuous serp observation and page optimizing. Auf deutsch: Regelmäßige Prüfung der Suchergebnisse in den Suchmaschinen und kontinuierliche Optimierung Ihrer Website.

Wenn Sie sich nicht wirklich ausführlich, regelmäßig und konzentriert mit dieser Thematik beschäftigen, werden Ihnen die Erläuterungen der Fachbegriffe auch nicht helfen, Ihre Suchergebnisse zu verbessern. Überlassen Sie uns diese Aufgabe und konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken.

8. Dezember 2008
nach admin
Keine Kommentare

Programmierung

Programmierung ist Handwerk
Ein Programmierer ist ein Spezialist in seinem Handwerk. Und wie in jedem Handwerk, gibt es unterschiedliche Werkzeuge für unterschiedlichen Aufgaben.

Welche Programmiersprache ist also die beste Lösung?
Die Antwort finden wir mit Ihnen gemeinsam in der Konzeptentwicklung. Die Entscheidung, in welchem Programm Ihre Webseite also umgesetzt werden soll, darf nicht abhängen von dem Können eines einzelnen Programmierers.

Ob Webseiten also in einem professionellen CMS System wie typo3, einem Community orientierten System wie Drupal oder in reinem, w3c konformen HTML / XHTML und CSS umgesetzt werden, ist abhängig von den Zielen Ihrer Webseite.

Wir arbeiten mit einem umfangreichen Netzwerk aus hochprofessionellen Programmierern zusammen. Ob XML, PHP/MySQL, AJAX, Java / JavaScript oder .net zum Einsatz kommt, für jede Komponente und Kombination haben wir Profis die Ihr Handwerk verstehen….
und bleiben für Sie der einzige Ansprechpartner.

2. Dezember 2008
nach admin
Keine Kommentare

Webdesign

Der erste Eindruck ist eben doch wichtig.
Erst recht wenn Sie bereits bekannt sind, müssen Sie auch hier sofort wieder erkannt und mit ihrem positiven Image in Verbindung gebracht werden. Unsere externen Designer berücksichtigen daher genau die Vorgaben Ihrer Unternehmensfarben, -schriften und Bildsprache. Doch die Präsentation im Internet funktioniert anders als auf einem Werbeplakat oder einer Imagebroschüre. Unsere Webdesigner bringen ihre ganze Erfahrung mit ein und erarbeiten gemeinsam mit uns den richtigen Look für Ihre Online-Präsentation.

Schön oder Funktional?
Beides natürlich! Aber wer entscheidet was schön und was funktional ist?

Design ist einem ständigen Wandel unterzogen. Was heute modern ist, darf übermorgen schon als RetroChic vermarktet werden. Nicht ganz so schnell der Wandel für die Funktionsweise (Navigation) im Web. So gestalten die meisten noch heute die Webseiten nach einem ähnlichen Navigationsschema. Das ist generell auch gut so, denn die User haben gelernt wo sie Informationen schnell finden könnten.

Aber nicht immer ist das richtig, was alle machen. Und alle paar Jahre werden entscheidene Änderungen vorgenommen, die dann so nach und nach auf die anderen Webauftritte überspringt.
Aber wer entscheidet überhaupt was für den User wichtig und was weniger wichtig ist? Mit einem web2.0 – Konzept entscheidet der User Ihrer Seite selber was ihm wichtig ist. So können Sie dem User Gestaltungsmöglichkeiten übergeben, damit er sich Ihre Informationen nach seinen Vorstellungen zusammenstellen kann. Wie das funktioniert erklären wir Ihnen gerne bei einem Beratungsgespräch.